1 : 0 Duselspiel gegen FSV Krum ; 1 : 3 gegen TSV Grafenrheinfeld trotz starker Leistung

…. Bezirksliga 1 : 0 Duselspiel gegen FSV Krum ; Kreisklasse 1 : 3 gegen TSV Grafenrheinfeld trotz starker Leistung –

dsc06868 dsc06861 dsc06830 dsc06747

 

Das ist uns am wichtigsten: Wir wünschen Florian Barth eine möglichst schnelle Genesung – Nach aktuellen Informationen ist seine Verletzung ein Wadenbeinbruch, wie er soeben bekannt gab. –
Bezirklsiga SG Oberschwarzach / Wiebelsberg – FSV Krum 1 : 0
„Man muß auch mal ein Duselspiel gewinnen“ so kommentierte Spielertrainer Alex Gress die Partie im Kreise seiner Spieler gleich nach dem Schlußpfiff. Die Heimelf agierte und kombinierte und spielte einen schnellen Fußball zu Beginn der Partie. Das 1 : 0 durch Jonas Geßner war der krönende Abschluß einer solchen Kombination. … schnell das Mittelfeld überbrückt und den genialen Pass in die Spitze gespielt.

Auch im Anschluß gab es weiter guter Kombinationsfußball mit entsprechenden Tormöglichkeiten. Lediglich der Torerfolg blieb aus.
Die Gäste aus Krum fanden immer mehr ins Spiel und erhöhten den Druck vor der Halbzeit. Entlastungen der Heimelf wurden zusehens weniger.
Das gleiche Spiel nach dem Seitenwechsel – der FSV Krum spielte mit und hatten seine Torchancen – scheiterte aber am eignen Unvermögen, an der vielbeinigen Abwehr (jeder kämpfte) oder am bestens aufgelegten Torwart Felix Wilms.
Erst mit den Einwechselungen zum Ende der Begegnung wurde die Abwehr entlastet , aber zwingend gefährlich war der Angriff auch nicht mehr.

Kreisklasse SG Oberschwarzach / Wiebelsberg – TSV Grafenrheinfeld  1 : 3 
Mit dem TSV Grafenrheinfeld war einer der Top drei aus der Kreisklasse in Oberschwarzach zu Gast. Aber die SG Oberschwarzach / Wiebelsberg hatte nicht vor zu mauern. Man spielte munter mit führte zur Halbzeit durch ein Tor von David Berthel.
Nach dem Seitenwechsel erhöhte der TSV den Druck und es stand eine SG -Bollwerk gegen einen immer wieder anrennenden TSV. Der TSV glich bereits in der 55. Minute aus.
Danach stand die SG Abwehr und es schien auf ein Unentschieden herauszulaufen.
Selbst die Verletzungsunterbrechung, nach dem schweren Foul an Florian Barth brachte die SG nicht aus ihrem Konzept.
Kurz vor Schluß übersah der Schiedsrichter ein TSV Foul im SG Strafraum – ließ weiterspielen – und diesen Vorteil nutzte der TSV zur Führung –  danach war die Partie gelaufen. Eigentlich eine starke Leistung der Kreisklassen-Neulings.

dsc06658Kommentar (persönliche Stellungnahme des Autors!) zum Schiedsrichter:
Grundsätzlich haben Schiedsrichter meinen großen Respekt – und fast alle liefern jedes Wochenende eine hervorragende Leistung. In der heutigen Kreisklassenbegegnung hat sich der Schiedsrichter jedoch nicht aus dem Mittelkreis während der 90 Minuten herausbewegt (Ausnahme zur Pause). Es kann ihm daher nicht möglich gewesen sein, dem Spiel in jeder Situation zu folgen, wie es Zuschauer und Spieler erwarten dürfen. Das hat der Fußballsport und der Zuschauer nicht verdient.

Fotogalerie – Text / Fotos : C. Schilling

DSC06875
DSC06868
DSC06861
DSC06848
DSC06830
DSC06821
DSC06820
DSC06817
DSC06816
DSC06815
DSC06811
DSC06810
DSC06809
DSC06808
DSC06802
DSC06800
DSC06797
DSC06794
DSC06793
DSC06792
DSC06790
DSC06786
DSC06784
DSC06782
DSC06769
DSC06768
DSC06763
DSC06761
DSC06751
DSC06749
DSC06747
DSC06742
DSC06737
DSC06735
DSC06727
DSC06723
DSC06718
DSC06716
DSC06712
DSC06711
DSC06709
DSC06703
DSC06701
DSC06698
DSC06696
DSC06694
DSC06692
DSC06678
DSC06668
DSC06663
DSC06658
DSC06653
DSC06643
DSC06641
DSC06635
DSC06875 DSC06868 DSC06861 DSC06848 DSC06830 DSC06821 DSC06820 DSC06817 DSC06816 DSC06815 DSC06811 DSC06810 DSC06809 DSC06808 DSC06802 DSC06800 DSC06797 DSC06794 DSC06793 DSC06792 DSC06790 DSC06786 DSC06784 DSC06782 DSC06769 DSC06768 DSC06763 DSC06761 DSC06751 DSC06749 DSC06747 DSC06742 DSC06737 DSC06735 DSC06727 DSC06723 DSC06718 DSC06716 DSC06712 DSC06711 DSC06709 DSC06703 DSC06701 DSC06698 DSC06696 DSC06694 DSC06692 DSC06678 DSC06668 DSC06663 DSC06658 DSC06653 DSC06643 DSC06641 DSC06635