1 : 3 – FC 1906 Bad Kissingen einfach cleverer – Möglichkeiten zum Unentschieden nicht genutzt

… 1 : 3 – FC 1906 Bad Kissingen einfach cleverer – Möglichkeiten zum Unentschieden nicht genutzt …

 

dsc08571

Spieler-Trainer Simon Müller brachte es kurz nach dem Spiel auf den Punkt: In der erste Halbzeit ging fast gar nichts (0 : 2 zur Pause)  und der zweiten Hälfte wurden eine Reihe von sehr guten Möglichkeiten zum eigenen Torerfolg vergeben (am Ende 1 : 3).

Bereits nach 15 Minuten markierte Andrei Puscas das 0 : 1 für die Gäste und er legte in der 35. Minute noch einmal nach. Die Gäste bestimmten das Spiel in der ersten Halbzeit, so daß das Halbzeitergebnis in Ordnung ging.
Nach dem Seitenwechsel fand die SG Oberschwarzach / Wiebelsberg immer besser zu ihrem Spiel und erarbeitete sich einige Großchancen. So hatten 2 x Simon Müller und 3 x Sebastian Reinstein ihre Tormöglichkeiten. Leider verfehlten Sie das Gehäuse der Gäste. Als bereits in der 53. Minute der Anschlußtreffer nach einem Elf-Meter fiel (Simon Müller im Strafraum gefoult) keimte noch einmal Hoffnung auf.

Die Gäste aus Bad Kissingen lauerten auf Konter und nach einer Ecke fühlten sich drei Oberschwarzacher Abwehrspieler nicht für Florian Heimerl zuständig , der aus kürzester Entfernung das Leder versenkte.
Die SG schwächte sich noch zusätzlich , als in der 72. Minute Marcel Götz nach einem Foul mit einem Platzverweis bestraft wurde. Auch in Unterzahl kämpfte die SG weiter, mußte jedoch das Spiel mit neun Spieler beenden (Felix Schilling schied auch noch verletzungsbedingt aus).

Beitrag: Claus Schilling / Fotos: Claus Schilling

Fotogalerie:

DSC08642 DSC08630 DSC08618 DSC08616 DSC08608 DSC08594 DSC08586 DSC08585 DSC08577 DSC08573 DSC08571 DSC08563 DSC08553 DSC08551