2 : 1 ! zum Sieg gequält – 3 Punkte – nächste Herausforderung der Tabellenführer FT Schweinfurt

… 2 : 1 ! zum Sieg gequält – 3 Punkte – nächste Herausforderung der Tabellenführer FT Schweinfurt … 

 

Der  FSV Krum ist ein für die SG Oberschwarzach / Wiebelsberg immer ein unbequemer Gegner in der Bezirksliga – so auch diesmal.

Obwohl bereits nach 12 Minuten Jonas Vogel (FSV Krum) mit der roten Karten das Feld verließ, gelang in der ersten Halbzeit nur ein Tor der Heimelf (Simon Müller – 18. Min.) – Trotz weiterer Torchancen fielen keine Treffer. 
Auch in der zweiten Hälfte fast das gleich Bild – die SG stürmte , war aber Kontern über die  linke Verteidigerseite war die SG anfällig. Erst die Umstellung der SG reparierte die Schwachstelle.

 

In der 76. Minute vollende Krum mit einem Eigentor einen sehenswerten SG -Angriff. Trotz Unterzahl blieb Krum bei Kontern gefährlich und verkürzte kurz vor Schluss noch zum 2 : 1 –  Die wenigen verbleibenden Krumer-Drangminuten überstand die SG Oberschwarzach / Wiebelsberg. 
Fazit: 3 Punkte auf der Habenseite, der FSV Krum bleibt ein unangenehmer SG-Gegner und zum Spitzenspiel gegen die FT Schweinfurt muß eine enorme Leistungssteigerung her. 
Fotos + Beitrag: Claus Schilling