6. Spieltag: Wilms hält das 3:2 für SG Oberschwarzach Wiebelsberg; 2. Mannschaft hat jetzt „einen Lauf“ 3:0

Der 6 Spieltag gehört der SG Oberschwarzach / Wiebelsberg.
Fotos / Text: C. Schilling

2015-09-05 16.57.03-2 2015-09-05 16.57.03-3

im Bezirkliga-Spiel gegen TSV Röthlein war die SG Oberschwarzach / Wiebelsberg in den ersten Minuten überlegen. Nur ein Abstimmungsfehler in Abwehr führte zu einer Zufalls-Chance der Gäste. Folgerichtig das 1:0 von Martin Müller – ein Kopfballtor – auch er selbst war wohl überrascht, bei den längeren Kerls in der TSV Abwehr an den Ball zu kommen.

2015-09-05 18.22.50-3
2015-09-05 18.22.50-2
2015-09-05 18.11.39
2015-09-05 18.11.02-3
2015-09-05 18.05.54-2
2015-09-05 18.05.27-2
2015-09-05 18.05.27-1
2015-09-05 17.50.38-2
2015-09-05 17.31.45
2015-09-05 17.31.39-1
2015-09-05 17.27.13-2
2015-09-05 17.01.27-2
2015-09-05 16.57.03-3
2015-09-05 16.57.03-2
2015-09-05 16.44.37-1
2015-09-05 16.41.46-2
2015-09-05 16.40.43-1
2015-09-05 16.37.03-1
2015-09-05 16.33.13
2015-09-05 16.28.53-2
2015-09-05 16.28.08-1
2015-09-05 16.27.01-2
2015-09-05 16.24.30-4
2015-09-05 16.14.36-2
2015-09-05 16.14.26
2015-09-05 16.14.17-1
2015-09-05 16.14.02-1
2015-09-05 16.13.47-2
2015-09-05 16.11.51-2
2015-09-05 16.11.35
2015-09-05 16.11.34-2
2015-09-05 16.10.06-1
2015-09-05 18.22.50-3 2015-09-05 18.22.50-2 2015-09-05 18.11.39 2015-09-05 18.11.02-3 2015-09-05 18.05.54-2 2015-09-05 18.05.27-2 2015-09-05 18.05.27-1 2015-09-05 17.50.38-2 2015-09-05 17.31.45 2015-09-05 17.31.39-1 2015-09-05 17.27.13-2 2015-09-05 17.01.27-2 2015-09-05 16.57.03-3 2015-09-05 16.57.03-2 2015-09-05 16.44.37-1 2015-09-05 16.41.46-2 2015-09-05 16.40.43-1 2015-09-05 16.37.03-1 2015-09-05 16.33.13 2015-09-05 16.28.53-2 2015-09-05 16.28.08-1 2015-09-05 16.27.01-2 2015-09-05 16.24.30-4 2015-09-05 16.14.36-2 2015-09-05 16.14.26 2015-09-05 16.14.17-1 2015-09-05 16.14.02-1 2015-09-05 16.13.47-2 2015-09-05 16.11.51-2 2015-09-05 16.11.35 2015-09-05 16.11.34-2 2015-09-05 16.10.06-1

Der TSV Ausgleichstreffer von Michael Waffler war auch eher eine Überraschung und entsprach nicht den Spielanteilen.
Mit einem unglücklichen Foulspiel und roter Karte / Platzverweis von Torwart Sebastian Solf lud man den TSV zum Mitspielen ein. So kam Jung-Torwart Felix Wilms zu seinem ersten Pflichtspieleinsatz.

Wer jedoch mit einem überlegenen TSV jetzt rechnete rieb sich die Augen , denn trotz nur 10 Spieler gab die SG Oberschwarzach / Wiebelsberg das Tempo auf dem Rasen vor. Daher auch die wiederum die Führung durch Martin Müller zum 2 : 1 . Noch vor dem Halbzeittrunk glich der TSV Röthlein zum 2 : 2 aus.
In der zweiten Hälfte wurde Torwart Felix Wilms immer sicherer und konnte sich mehrmals auszeichnen. Der Oberschwarzacher zeigte ein gutes Stellungspiel, blitzartige Reaktionen und ist schnell im Herauslaufen.
Die SG Oberschwarzach / Wiebelsberg spielte auch mit 10 Mann weiter druckvoll und es war nur eine Frage der Zeit bis die Führung zum Endstand 3 : 2 durch Andy Mayer heraus sprang, zumal sich der TSVer Patrick Brembs nach wiederholten Foulspiel mit der Gelb-Rot-Kombination zum Duschen verabschiedete. Weitere Aluminium-Treffer der Heimmannschaft konnten notiert werden und nur TSV Torwart Irnes Husic verhinderte weitere Treffer.
Mit diesem Ergebnis festigt die SG Oberschwarzach / Wiebelsberg einen Platz im oberen Tabellendrittel.

Auch in der A-Klasse hat die SG Oberschwarzach Wiebelsberg einen „Lauf“ , wie Florian Fratz bereits vor dem Spiel prophezeite. Die Zuschauer waren begeistert vom verbesserten Zusammenspiel ihrer Mannschaft und sahen über 90 Minuten ein Spiel auf das Tor von SV Oberscheinfeld , das 3 : 0 endete.  Torwart Florian Barth hatte kaum eine Ballberührung und in die Torschützenliste trugen sich für die SG Marius Engel, Tobias Nöth und David Lindwurm ein.