ENDLICH – 3:1 erster Sieg in der Bezirksliga für SG Oberschwarzach / Wiebelsberg – SAUERBRATEN als Siegprämie

Nach dem Fehlstart in den ersten Spielen  u.a. gegen FC Gerolzhofen, sahen die mehr als 200 Zuschauer eine deutliche Leistungssteigerung in den meisten Mannschaftsteilen. Mit drei Vorlagen hatte Sebastian Reinstein heute einen seiner besten Tage, wahrscheinlich lag es an der Aussicht , daß es nach dem Spiel für die Mannschaft ein SUPER-Essen gibt – SAUERBRATEN mit vollen Programm von Muttern.  Alexander Gress und Christian Eberhardt (2 x) verwerteten die Reinstein-Vorlagen.
Die Erleichterung ist allen anzusehen – Werner Müller: ¨Gott sei Dank¨  ,  alle waren mit dem 3 : 1 gegen FC Bad Kissingen zu frieden.
Mit diesem Ergebnis verabschiedet sich die SG Oberschwarzach / Wiebelsberg vom letzten Tabellenplatz. 
Auch die zweite Mannschaft hat sich ihre Portion Sauerbraten verdient. Am Ende Stand es 1 : 1 gegen Altenschönbach /Siegendorf. Beobachter sprechen von einem verschenkten Sieg. 3 Punkte wären verdient gewesen.