Erfolgreiches Trainer-Duo Gress & Müller verlängert vorzeitig – sie haben noch lange nicht genug …

… Erfolgreiches Trainer-Duo Gress & Müller verlängert vorzeitig – sie haben noch lange nicht genug …
    
Oberschwarzach 01.12.2017
Das Bezirksliga-Trainerteam Alexander Gress und Simon Müller  geht mit der SG Oberschwarzach / Wiebelsberg in die achte Saison (2018/2919) , das vereinbarten die Vorstände, Teammanager und Spielleiter,  beider Vereine mit ihren Trainern vorzeitig. 
„Die Bedingungen in der Mannschaft sind hervorragend und  das Vereinsumfeld entwickelt sich stetig weiter“, so Gress und Müller einstimmig. In der letzten Saison erreichte man den Relegationsplatz zur Aufstieg in die Landesliga , deklassierte  im Rückspiel die Bayern Kitzingen auf deren Platz deutlich und schied nur aufgrund des schlechteren Torverhältnisses aus. 
In dieser Saison steht die Mannschaft von Gress und Müller bereits im Totopokalfinale (1 Mail 2018 in Forst) und kann auch wieder  ins Aufstiegsrennen zur Landesliga eingreifen. 
„Wir trauen unserer Mannschaft den Pokalgewinn in Forst zu“, so Sebastian Brehm (Vorstand FC Wiebelsberg) und Claus Schilling (Vorstand DJK Oberschwarzach e.V.) träumt von einer Wiederholung der Aufstiegsspiele zur Landesliga “ das Potenzial steckt in der Mannschaft , das haben die Jungs beim deutlichen 7 :  1 Sieg gegen den Tabellenführer FC Geesdorf vor wenigen Wochen gezeigt.“
 
Gress und Müller haben noch lange nicht genug, sie haben bereits Pläne für die kommende Saison und werden die Mannschaft noch einmal verstärken. Die Spielertrainer Gress und Müller haben mit Unterstützung der DJK Oberschwarzach vor acht Jahren ihre Trainerausbildung gemacht und „ihre“ Mannschaft zum Totopokalgewinn und bis in die Bezirksliga geführt. Beide überraschen regelmäßig mit neuen Spielzügen, einem abwechslungsreichen Training und bevorzugen einen attraktiven Fußball, der von den zahlreichen Zuschauern in der Region honoriert wird. 
Beitrag & Fotos: Claus Schilling