Pokal – Oberschwarzach gewinnt überragend Süd-Derby bei DJK/TSV Wiesentheid – „E hat Laune“

… Pokal – Oberschwarzach gewinnt überragend Süd-Derby bei DJK/TSV Wiesentheid – „E hat Laune“ … 

     
3 : 1 gewinnt die SG Oberschwarzach / Wiebelsberg am Ende deutlich – es hätte auch 5 :1 sein können – und “ E hat Laune “ – aber der Reihe nach:
Zu Spielbeginn dominieren die Wiesentheider, lassen einmal die Latte krachen und überraschen alle (auch den Stadionsprecher – hatte sich gerade eine Bratwurst geholt) mit dem 1 : 0.  Nach einer Unachtsamkeit in der Gäste-Abwehr verwandelt Daniel Schmidt ungestört aus wenigen Metern. 

Danach nehmen die Spielanteile der SG Oberschwarzach / Wiebelsberg langsam zu. Zum Ausgleich noch vor dem Seitenwechsel langt es allerdings nicht. 
Ein ganze andere Mannschaft präsentiert die SG von Beginn an in der zweiten Hälfte. Mit dem besseren, schnelleren Kurzpassspiel kommen die Wiesentheider nicht zu Recht und müssen die Gäste gewähren lassen: „E hat Laune“ steht für Eric Renno hat Lust Fußball zu spielen. Da möchte man nicht zu seinen Gegenspielern gehören. Er kontrolliert das Spielgerät genauso wie seine Gegenspieler und meist müssen es mindestens zwei sein. Vieles ist noch von seiner Tagesform abhängig – heute war einer solch`guter Tage, es war ein Genuß ihm zuzuschauen. Das ganze SG Team war ab jetzt kaum wieder zu erkennen. 
Folgerichtig der längst fällige Ausgleich und die Führung durch Eric (59. und 73.´) . Für das Sahnehäuptchen sorgte Spielertrainer Alex Gress zum 1 : 3 für die SG. Zwischenzeitlich hätte bereits Trainerkollege Simon Müller alles klar machen können. Auch ein 1 : 5 wäre möglich gewesen, am Ende aber dann doch zu hoch. 
Bleibt die Erkenntnis: Die SG Oberschwarzach / Wiebelsberg revanchiert sich für den verloren Bezirksligaauftakt ,  kann in dieser Form noch weit im Pokal kommen und redet in der Bezirksliga im oberen Tabellendrittel mit. 

Beitrag & Fotos: Claus Schilling