SG Oberschwarzach / Wiebelsberg – super Start nach der Winterpause

… SG Oberschwarzach / Wiebelsberg – super Start nach der Winterpause …

auch im zweiten Spiel nach der Winterpause wußte das Team SG Oberschwarzach / Wiebelsberg II von Trainer Julian Bördlein in der Partie gegen FC Röthlein/Schwebheim II zu überzeugen.
Bereits nach 9 Minuten markierte Daniel Herzog in der Kreisklassenpartie das 1 : 0 für die Hausherren. Und nur 8 Minuten später legte Marco Steinruck zum 2:0 nach. Die ganze Mannschaft war heute in einer guten Spiellaune. Man kombinierte gefällig und erspielte sich weitere Torchancen.
Nach der Pause ließ zwar erst die Torgefährlichkeit der SG OW II etwas nach,  aber mit seinem zweiten Treffer zum 3 : 0 Endstand in der 72. Minute rückte Marco Steinruck seine Elf wieder ins rechte Licht. Kurz darauf nahm „Joker“ Marius Engel seine Position in der Sturmspitze ein und er tänzelte ein paar Mal „gefährlich“ durch den gegnerischen Strafraum. Einmalig sein Einsatz im abschliessenden Spielerkreis – Marius du bist der Beste.
Trotz weitere guter Torchancen der SG blieb es beim verdienten zweiten Auftaktsieg nach der Winterpause. Jetzt hat die SG 18 Punkte auf dem Konto – 30 Punkte sollten zum Klassenerhalt – dem Minimalziel in dieser Saison – reichen, so Julian Bördlein, der zu Recht stolz war, daß man zu Null gespielt hatte und die Zuschauer abschnittsweise mit Kombinationsfußball begeistern konnte.

Fotos & Text: CD Schilling

Fotogalerie

DSC01325 DSC01321 DSC01319 DSC01317 DSC01313 DSC01306 DSC01302 DSC01284 DSC01280 DSC01276 DSC01273 DSC01272 DSC01267 DSC01262 DSC01260 DSC01255 DSC01239 DSC01221 DSC01217