Überraschung in der Kreisklasse – SG Oberschwarzach / Wiebelsberg II :  punktet überraschend beim FT Schweinfurt

SG Oberschwarzach / Wiebelsberg II :  punktet überraschend beim FT Schweinfurt
N
och ist die Mannschaft von Trainer Julian Bördlein zwar auf dem letzten Tabellenplatz , aber aufgegeben hat das Team noch lange nicht. 

Noch im Hinspiel verlor die SG Oberschwarzach / Wiebelsberg damals deutlich mit 1 : 9 . Da schien das Rückspiel in Schweinfurt eigentlich nur Formsache zu sein. 

Die Abwehr zeigte sich deutlich stabiler und verteidigte jeden FT – Angriff mit Bravour. 

Bereits nach  zwölf Minuten war es Tobias Götz, der die SG in Führung brachte.  Bis zur Halbzeit hatten die Schweinfueter zwar die deutlich größeren Spielanteile , aber zählbare Treffer gelangen Ihnen keine. 

Die zweite Hälfte begann, wie der erste Halbzeit endete: die Schweinfurter berannten das SG – Tor und diese verteidigten mit ihren Möglichkeiten. In der 54 Minuten wurde Christian Eberhardt eingewechselt, der prompt 60 Sekunden später seinen ersten Schuß auf das Schweinfurter Tor abgab und die viel umjubelten 2: 0 Führung der Gäste aus dem Steigerwald markierte. 

Damit war der Spielverlauf zwar völlig auf den Kopf gestellt , aber letztendlich auch irgendwo verdient. Denn wer an sich glaubt und kämpft , ist für manch eine Überraschung gut.

 Beitrag Foto: Claus Schilling