DJK Oberschwarzach stellt Finanzspritze für Wanderweg / Zaun der Marktgemeinde Oberschwarzach in Aussicht

Im Sommer 2014 hat die Marktgemeinde Oberschwarzach bei der DJK Oberschwarzach angefragt, ob man sich an einem  gemeinsamen Projekt „Zaun – Sportplatz“ für den Wanderweg vom Sebastianihaus in Richtung Handthal beteiligt. Die Marktgemeinde Oberschwarzach ist Eigentümer des Sportplatzes. Die DJK pflegt und nutzt die Sportanlage. 
Die DJK hat sich bereit erklärt, die Marktgemeinde organisatorisch und 
finanziell zu unterstützen, in dem Angebote

eingeholt wurden und der Marktgemeinde mehrere tausend Euro in Aussicht gestellt wurden.

In der heutigen Ausgabe (30.03.2015) der Mainpost heißt es: Wanderweg:

Die Gemeinde will in Zusammenarbeit mit der DJK Oberschwarzach einen Wanderweg Richtung Handthal erstellen. Da der Weg am Sportplatz vorbeiführt, soll hierfür der Zaun versetzt werden. Die DJK hat die Angebote eingeholt. Der Zaun kommt auf 10 000 Euro. Zunächst mit 5:5 stimmten die Räte gegen eine Kostenbeteiligung der Gemeinde von rund 5220 Euro. Mit 9:1 bewilligten sie die im Haushaltsplan vorgesehene Summe von 5000 Euro.

Falsch ist , daß die DJK Oberschwarzach eine Kostenbeteiligung / Zuschuß beantragt hat. Richtig ist, daß die DJK der Marktgemeinde Oberschwarzach eine finanzielle Unterstützung in Aussicht gestellt hat und die Restfinanzierung in der Martkgemeinde Oberschwarzach am 23.03.2015 zur Abstimmung stand.